5 Corona - Stornogründe

Information zu Corona und Stornogründe !

Bitte beachten Sie, welches Versicherungsprodukt gewählt wurde: Hotelstorno PLUS (pdf) oder Hotelstorno PREMIUM (pdf)

Wann kann man kostenfrei stornieren ?

  • Behördliche Schließung unseres Betriebes oder einer behördlichen Schießung der Gemeinde Gaschurn.
  • Hotel oder Gemeinde Gaschurn steht unter Quarantäne.
  • Behördliche Grenzschließung = Wegfall der Vertragsgrundlage des Beherbergungsvertrages.
  • Reisefreiheit im Heimatland wird eingeschränkt und die Grenzen geschlossen.
  • Im Falle eines neuen Lockdows in Gaschurn und Vorarlberg.
  • Im Falle der eigenen Corona Erkrankung im Heimatland.
  • Lockdown im Heimatland und darf daher nicht ausreisen. (ggf. wird nachgeprüft)

 Wann werden Storno oder Gebühren verrechnet ?

  • Sofern unser Betrieb geöffnet und erreichbar ist

Sofern der Gast reisen darf, aber trotzdem storniert (z.B. aus Angst und reiner Sorge vor möglicher Ansteckung)

  • Stornierung wegen einer negative Reisewarnung oder (Hinweis)

Bei Individualreisen (Direktbuchung bei Hotel oder über booking.com) ist eine Reisewarnung oder Reisehinweis im Zielland normalerweise kein Grund für eine kostenlose Stornierung. Jedoch könnte eine nachfolgende Quarantäne als „unzumutbarer Zustand“ gesehen werden. Da es für diese Situation noch keine juristischen Erfahrungen gibt, sind konkrete Aussagen dazu schwierig. (Anders bei Pauschalreisen, da darf der Gast lt. PRG kostenlos stornieren)

  • Stornierung aus Vorsicht

Bei Stornierung aus Vorsicht, weil der Gast ein Risikopatient ist - Wenn der Gast Sorge vor einer Ansteckung hat. Stornogründe, die ursächlich mit der bisherigen Pandemie im Zusammenhang stehen, wie z.B. ein Arbeitsplatzverlust. Sollten Sie wegen einer positiv getesteten Person aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfelde in Quarantäne gehen. (Arbeitskollege, anderem Kind aus z.B.: dem Kindergarten,…) Sollte der Fall einer zweiten Welle (Grenzschließungen oder Shutdown) eintreten, wird diese ebenfalls nicht von der Versicherung gedeckt, in dem Fall dürfen Ihnen aber auch von uns keine Stornogebühren verrechnet werden.

  • Wenn der Gast wären des Urlaubs erkrankt

Wenn der Gast während des Urlaubes krank wird und die Behörden ihn auffordern, sich auf direktem Weg nach Hause in Selbstisolation/Quarantäne zu begeben. Sollte der Gast während des Urlaubes erkranken und die Heimreise antreten, so sind die Reiseabbruchkosten bis zur max. abgeschlossenen Versicherungssumme gedeckt.

Wenn der Gast während des Urlaubs erkrankt und die Behörde ihm vorschreibt, dass er im Hotel in Quarantäne bleiben muss und nicht heimreisen darf? Sollte der Gast während des Urlaubes erkranken im Hotel unfreiwillig verlängern müssen, so deckt die Versicherung pro Polizze bis zu max. € 2.000.- für Übernachtung und Verpflegung.

  • Eine behördliche Quarantäneunterbringung außerhalb des Hotels
  • Unser Betrieb unter Quarantäne gestellt wird, weil ein Gast/Mitarbeiter erkrankt oder ein Verdachtsfall ist.
  • Kosten für die medizinische Versorgung
  • Lifte im Ort vorübergehend geschlossen

Die Schließung der Liftanlagen steht nicht im Zusammenhang mit der gebuchten Leistung in unserm Haus und berechtigt daher nicht zu einer kostenlosen Stornierung. (Anders bei Pauschalreisen: Wenn ein wesentlicher Teil der Buchung entfällt, berechtigt das den Gast, beim Veranstalter kostenlos zu stornieren)

  • Die Fluglinie hat den Flug des Gastes storniert

In diesem Fall trägt der Gast die Verantwortung für die von ihm selbst zusammen gestellte Reise. (Anders bei Pauschalreisen: Ein wesentlicher Teil der Buchung entfällt, Veranstalter muss kostenfrei stornieren lassen.)

  • Schule / ein Verein / eine Gruppe möchte auf Grund steigenden Corona Zahlen stornieren.

Es gelten die vereinbarten Stornogebühren. Im Falle eines neuen Lockdowns fallen keine Stornogebühren an. Für den Fall der eigenen Erkrankung / bei positivem Test zahlt die Reiseversicherung die Stornogebühr.

  • Angst vor Ansteckung
  • Zu viel / zu wenig Schnee
  • Schlechtes Wetter

Angst vor Ansteckung ist, wie auch Angst vor zu viel /zu wenig Schnee, Schlechtwetter sind nicht versichert. Aber auch kein Grund für eine kostenlose Stornierung.

  • Stornierung weil der Gast ein Risikopatient ist

Ist nicht versichert, aber auch kein Grund für eine kostenlose Stornierung. Wenn ein Risikopatient vor der Coronaerkrankung für den Winter gebucht hat, konnte er lange genug kostenfrei stornieren. Wenn er das nicht getan hat oder erst während Coronaerkrankung gebucht hat, ist er selbst verantwortlich.

  • Ich glaub, ich habe Corona

Der Gast befürchtet, an Covid 19 erkrankt oder positiv zu sein und möchte deshalb stornieren. Das ist kein Grund für eine kostenlose Stornierung. In Hotelstorno Plus und Premium ist aber versichert, wenn der Gast erkrankt, positiv ohne Symptome oder negativ mit Fieber ist.

  • Ich müss nach dem Urlaub zu Hause in Quarantäne

Das ist normalerweise kein Grund für eine kostenlose Stornierung, da Anreise möglich, aber auch kein versicherter Grund.

  • Zahlung mit der Kreditkarte - inkludierte Stornoversicherung

Achtung! Bedingungen für den Stornoschutz in Kreditkarten sind je nach Anbieter unterschiedlich.

Bitte abklären: Welcher Reisepreis ist versichert? Ist nur der Kreditkarteninhaber versichert oder auch die mitreisenden Gäste? Gilt der Versicherungsschutz nur, wenn die Reise selbst auch mit meiner Kreditkarte bezahlt worden ist? Wie viele Stornierungen pro Jahr werden maximal von der Kreditkartenversicherung übernommen? Wie hoch ist der Selbstbehalt (20% oder höher?) Ist Covid-19 nach wie vor ein Ausschlussgrund vom Versicherungsschutz?, Ist Reiseabbruch auch versichert?

  •  ein versicherter Gast kann die Reise nicht antreten oder abbrechen muss.

Weil eine erhöhte Temperatur gemessen wird, auch wenn ein späteres Testergebnis negativ ist, oder er/sie auf COVID-19 positiv getestet wurden, ohne Symptome zu zeigen. Weil er/sie an COVID-19 Symptomen erkrankt ist. Weil ein naher Angehöriger oder eine im gemeinsamen Haushalt lebende Person an COVID-19 erkrankt und eine dringende Anwesenheit erforderlich ist. Weil ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt an COVID-19 erkrankt und der Gast sich deshalb in Quarantäne begeben müssen.

Log In or Sign Up

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?